#Not in my name

Die Ereignisse in Paris am vergangenen Freitag wurden von unseren Gästen mit Schrecken und Trauer aufgenommen.

Mit Hilfe des Flipcharts haben sie zum Ausdruck gebracht, wie sehr sie mit Frankreich trauern und dass sie den Terrorismus verurteilen.

Spontan haben sich einige bereit erklärt, sich an der weltweiten „#Not in my name“-Kampagne anzuschließen. Damit wollten auch sie zum Ausdruck bringen: das alles geschieht nicht in unserem Namen oder im Namen unserer Religion!

notinmyname4

notinmyname1notinmyname3notinmyname2notinmyname6notinmyname5